Rente im Ausland

Bekomme ich meine Rente auch im Ausland?

Rente im Ausland geniessenDen Lebensabend im Ausland zu verbringen, ist für viele Menschen ein absoluter Traum. Allerdings ist das Vorhaben nicht ganz so einfach, wie zumeist gedacht wird. So muss vor einem etwaigen Umzug ins Ausland unbedingt einiges bedacht und geklärt werden, denn sonst kann es geschehen, dass die Rente nicht ausbezahlt wird. Grundsätzlich ist es jedoch möglich sowohl die gesetzliche Altersrente vom deutschen Staat als auch Zahlungen der privaten Altersvorsorge im Ausland zu erhalten.

Auslandsaufenthalt: Vorübergehend und zeitlich begrenzt?

Wer sich im Rentenalter jedoch nur vorübergehend und zeitlich unbegrenzt im Ausland aufhält, der muss in der Regel kaum etwas befürchten. Hier werden die Renten dann weiter so ausbezahlt, als ob weiterhin in Deutschland gewohnt wird. Zudem hat man hier sogar die Wahl, ob das Geld auf ein deutsches Kreditinstitut oder auf ein Konto einer Bank im Ausland überwiesen wird. Bei Letzterem muss jedoch beachtet werden, dass hier eventuelle Kursverluste und Bankspesen anfallen.

Ein anderer Fall: der dauerhafte Aufenthalt im Ausland

im Ausland Rente beziehenEin dauerhafter Aufenthalt im Ausland muss unbedingt rechtzeitig bekannt gegeben werden. Hier kann es durchaus sein, dass der Rententräger mit dem Umzugs-Vorhaben einige Probleme hat. So ist es zum Beispiel in Ausnahmefällen auch möglich, dass die Rente entweder nur eingeschränkt oder sogar überhaupt nicht ins Ausland überwiesen wird. Aufgrund dessen ist es ratsam, sich spätestens drei Monate vor dem eigentlichen Umzug mit dem Versicherungsträger in Verbindung zu setzen. Zudem sollte auch beim Finanzamt das Thema Steuererklärung ausgiebig besprochen werden, sodass es diesbezüglich ebenfalls keine Probleme gibt.

Private Altersvorsorge im Ausland erhalten

Wer im Besitz einer privaten Altersvorsorge ist und die Rente im Ausland genießen möchte, der sollte unbedingt einige Monate im Voraus der Rentenversicherung Bescheid geben. Denn auch hier kann es im schlimmsten Fall geschehen, dass die Rente gekürzt oder komplett einbehalten wird. Um also eine reibungslose Umstellung der Rentenzahlung zu gewährleisten, muss man die jeweiligen Träger rechtzeitig informieren. Andernfalls kann der Traum vom Lebensabend in der Sonne für Rentner unter Umständen schnell zu einem Albtraum werden.

Kommentare sind geschlossen