Die Last mit der Steuererklärung und was sich ab 2017 ändert

Viele Arbeitnehmer verzichten auf die Steuerrückzahlung Wenn es etwas gibt, worin sich die meisten Menschen einig sind, dann wird es wohl der Ärger über das Finanzamt sein. Wer die Steuererklärung selber macht, der kennt den nervigen Papierkrieg und die Frustration, wenn trotzdem nicht viel dabei herauskommt. Und wer hohe Steuerzahlungen…

Weiterlesen

Einlagensicherung – wo sie gilt und wo nicht

Banken können die Einlagensicherung freiwillig erhöhen Für Kapitalträger ist die Einlagensicherung ein wichtiges Stichwort. Denn wenn der seltene Fall einmal eintritt, dass eine Bank Insolvenz anmelden muss, dann schützt sie das Guthaben der Kunden davor, an Gläubiger zu fallen. Die Einlagensicherung ist gemäß Einlagensicherungsgesetz auf 100.000 Euro pro Person und Bank festgelegt.…

Weiterlesen

Kein Kredit ohne Bonität – Wie die Schufa die Verbraucher beurteilt

Schufa ist wichtigste Entscheidungshilfe für Banken Der Weg zu einem Kredit ist nicht immer einfach. Zwischen dem Wunsch nach einer Finanzierung, um zum Beispiel eine Wohnungseinrichtung oder ein Eigenheim zu erwerben und der Realisierung desselben liegen einige Schritte, die mehr oder minder einfach zu überwinden sind. Das Gespräch mit dem…

Weiterlesen

Alternativen zum Sparkonto – Fonds und Anleihen für die Altersvorsorge

Die Angst vor dem Risiko Wer heutzutage höhere Zinsen oder Renditen erzielen möchte, dem bleibt nur der Gang an die Börse. Und es scheint, als arbeite die Europäische Zentralbank (EZB) mit ihren Strafzinsen für die Banken genau darauf hin. Wenn es für die Banken zu teuer wird Sparkonten anzubieten, wo…

Weiterlesen

Bundesbank empfiehlt Reform der gesetzlichen Rentenversicherung

Renteneintrittsalter soll angepasst werden Auch wenn sich die Rentenkassen zurzeit in einer finanziell guten Lage befinden, empfiehlt die Bundesbank in ihrem letzten Monatsbericht erneut das Renteneintrittsalter sukzessive weiter zu erhöhen. Die insgesamt höhere Lebenserwartung und damit auch die längere Lebensarbeitszeit sollen dabei als ein wesentlicher Faktor mit einbezogen werden. Zwar…

Weiterlesen

Die wahrscheinlich wichtigste Versicherung: Warum die Berufsunfähigkeitsversicherung so begehrt ist

Jeder fünfte Arbeitnehmer wird berufsunfähig Wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) im Januar bekannt gab, wurden im Jahr 2014 Leistungen aus Versicherungen an 40.200 berufsunfähige Arbeitnehmer ausgezahlt. Das entspricht einer Quote von mehr als 70 Prozent der eingereichten Anträge. Im selben Jahr wurden zudem 776.000 Anträge auf den Abschluss einer…

Weiterlesen

Sparen in Zeiten der Tiefzinspolitik

Deutsche sparen immer noch im Sparschwein Fast die Hälfte aller Deutschen spart noch ganz traditionell im Sparschwein. Um große Beträge anzusparen, eignet sich diese Methode jedoch nicht. Schließlich liegt das Geld unter der Matratze nur so sicher, wie die Matratze selbst. Gegen Raub oder Feuer ist es nicht gesichert, außerdem…

Weiterlesen

Weitere Kündigungswelle bei Bausparverträgen

Bausparkassen kündigen Altverträge Nach der großen Kündigungswelle im Jahr 2015, kündigen die Bausparkassen demnächst weitere Verträge aufgrund der hohen Zinsen für die Bestandsverträge. Nach Angabe der Bausparkassen nutzen viele Bausparer die Konten nämlich lediglich für ihr gespartes Guthaben. Obwohl die Verträge längst zuteilungsreif seien, würden die Sparer ihre Sparsumme nicht…

Weiterlesen

BaFin überprüft Standmitteilungen von Lebensversicherungen

Verbraucherzentrale meldet Verstöße gegen die Informationspflicht Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) überprüft zurzeit die Versicherungsgesellschaften im Hinblick auf die Standmitteilungen. Anlass gaben Meldungen der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv), dass die Angaben auf den Standmitteilungen mangelhaft seien. Der jährliche Zulauf von Verbrauchern, die Unterstützung beim Verständnis ihrer Standmitteilung benötigen, gehe in die…

Weiterlesen